SkF Marburg

NestWerk*

Familienpatenprojekt NestWerk*

Zeit ist kostbar. Zeit haben und sich Zeit nehmen ist fast schon ein Luxus geworden.

Jemandem Zeit zu schenken ist deshalb oft mehr wert als Geld und Gut.


Und gleichzeitig gibt es im Alltag von Familien und Alleinerziehenden häufig Zeiten, in denen Hilfe und geschenkte Zeit viel bewirken kann.

Denn Familien sind oft mit den Anforderungen des Alltags auf sich allein gestellt – es gibt keine Großfamilie, Nachbarn oder Freunde in der Nähe, die helfen können.

Mit unserem Familienpatenprojekt NestWerk* können wir Alleinerziehende und Familien mit Kinder bis zum Alter von 3 Jahren, tatkräftig entlasten.


Dazu werden von uns gezielt Paten an Familien und Alleinerziehende vermittelt und begleitet.

 

Wenn Sie an dem Projekt Interesse haben, Ihnen solche eine Unterstützung im Alltag ihrer Familie gut tun würde oder Sie es sich vorstellen können, als Pate/Patin Familien zu unterstützen, dann melden Sie sich bei uns!


Ihre Ansprechpartnerinnen:

Christina Becker

Dipl.-Sozialpädagogin

Tel. 06421 - 1 44 80



Daniela Schmelz-Holten

Dipl.-Sozialpädagogin

Tel. 06421 - 1 44 80

Frau Schmelz-Holten
Christina Becker
 

Unseren NestWerk*-Flyer finden Sie hier

Aktuelles von "NestWerk"

Pralinenabend im d´Anouk in Marburg
Pralinenabend im d´Anouk in Marburg

Dankeschön-Abend für die ehrenamtlich Engagierten im SkF

Dass Ehrenamt auch eine süße Seite hat, erfuhren die Menschen, die sich beim SkF Marburg e.V. freiwillig engagieren, während eines Pralinen-Kurses im La Manufacture d´Anouk in Marburg. Die beiden Mitarbeiterinnen des SkF, Christina Becker und Daniela Schmelz-Holten, organisierten zusammen mit Andrea Wagner vom d´Anouk einen Dankeschön-Abend. Eingeladen waren diejenigen, die regelmäßig einen Teil ihrer freien Zeit anderen Menschen schenken, sei es im Rahmen des Familienpatenprojektes NestWerk* oder im Secondhand-Baby-Kleiderladen Ringelsöckchen. „Uns war es wichtig, den Menschen etwas für ihr Engagement beim SkF e.V. zurück zu geben und ihnen so unsere Wertschätzung auszudrücken.“ Und was bietet sich dafür besser an als ein Abend in gemütlicher Atmosphäre, an dem man seine Pralinen selbst herstellt und natürlich anschließend auch genießt? Sowohl die Ehrenamtlichen als auch die Mitarbeiterinnen erlebten den Abend als rundum gelungen. Aber nicht nur kulinarische Highlights stehen auf dem Programm für die Ehrenamtlichen, sondern auch die fachliche Begleitung wird beim SkF groß geschrieben. In regelmäßigen Austauschtreffen, teilweise auch begleitet durch externe Fachkräfte, haben die Ehrenamtlichen die Chance, ihren Einsatz zu reflektieren. So wurde zuletzt eine Veranstaltung in Kooperation mit Frau Swaczyna von der Fachstelle Kinderschutz der Stadt Marburg angeboten.


Ehrenamt hat beim SkF e.V. bundesweit eine lange Tradition. Hier in Marburg engagieren sich 20 Personen zwischen 22 und 72 Jahren, Frauen und Männer verschiedener Konfessionen im Familienpatenprojekt NestWerk* und dem Secondhandladen Ringelsöckchen. Wer Interesse an mehr Informationen hat, kann uns eine Mail an info@skf-marburg.de schicken oder uns anrufen unter 06421-14480.




 
Netzwerk der Marburger Patenschafts- und Mentoringprojekte
Netzwerk der Marburger Patenschafts- und Mentoringprojekte

Neue Broschüre der Marburger Patenschafts-und Mentoringprojekte

Das Netzwerk der Marburger Patenschafts- und Mentoringprojekte hat im Rahmen der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements eine neue Broschüre der Öffentlichkeit vorgestellt. In ihr werden die vielfältigen Möglichkeiten sich in besonderer Weise im Rahmen einer Patenschafts- und Mentoringbeziehung für andere Menschen einzusetzen, aufgeführt.

Wir vom Familienpatenschaftsprojekt NestWerk* sind darin vertreten und hoffen auf weiterhin viele interessierte Ehrenamtliche, die bei uns mitmachen möchten! 











 

Zeitungsartikel von NestWerk

OP-Artikel NestWerk Dezember 2015

Hier eine Zusammenfassung der Studie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), in der die Möglichkeiten und Grenzen von Ehrenamtlichen in den Frühen Hilfen (überwiegend Familienpatenschaften) erforscht wurden:

Kontakt

SkF Marburg

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Schulstraße 18

35037 Marburg

Tel. 06421 - 1 44 80

Fax: 06421 - 22 170

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr


Mittwoch: 15.00 - 17.00 Uhr

Weitere SkF-Ortsvereine im Bistum Fulda

Diözesanstelle des SkF im Bistum Fulda

 
 

gewaltlos.de - ein Projekt des Sozialdienstes katholischer Frauen.

Der SkF Marburg ist einer der Trägervereine der Internetplattform gewaltlos.de.

Dort können Mädchen und Frauen sich bei häuslicher Gewalt und Stalking beraten lassen.

Die Beratung erfolgt anonym und kostenfrei.